Anthroposophische Studienveranstaltungen für junge Menschen

Seminar „Grundlinien“ in München
Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goethe’schen Weltanschauung

Was im Menschen ist, ist ideeler Schein; was in der wahrzunehmenden Welt ist, ist Sinnenschein; das erkennende Ineinanderarbeiten der beiden ist erst die Wirklichkeit.

Rudolf Steiner

Wir möchten uns diesen Sommer gemeinsam die Grundlagen des Goetheanismus – also einer Art des Erkennens, das zu einer Brückenbildung zwischen Geistiger (Ideeler) und Sinnlicher Welt befähigt – erarbeiten. Dabei werden wir unsere Arbeitsweise am ersten Termin gemeinsam festlegen. Wahrscheinlich werden wir zusammen das Buch „Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goetheschen Weltanschauung, mit besonderer Rücksicht auf Schiller“ von Rudolf Steiner lesen und darüber sprechen. Am Nachmittag wollen wir auf jeden Fall an den Säulensockeln des ersten Goetheanums – als Metharmorphose­ und Wahrnehmungsübung – arbeiten. Das Mittagessen werden wir wahrscheinlich gemeinsam gestalten. Es kommt ganz auf die Wünsche der Teilnehmenden an!

Die Veranstalter dieser Woche bringen alle Ihre spezifischen und reichhaltigen Erfahrungen in der Wissenschaft, der Kunst und der Anthroposophie mit. Dennoch wird es um ein gemeinsames Arbeiten auf Augenhöhe gehen, nicht um Wissensvermittlung von Dozierenden. Ihre/Deine Initiative ist also gefragt! Die Praktischen Übungen werden angeleitet werden. Experten wie Einsteiger sind herzlich Willkommen!

Bei Rückfragen kontaktieren Sie/Du gerne:
Christian Richert

Weder „ich“ bin noch jener „Baum“ ist, sondern ein Drittes, nur unsere Vermählung ist.

Christian Morgenstern

Weitere Infos

Mitzubringendes Arbeitsmaterial: 1 Buch: Grundlinien einer Erkenntnistheorie der Goethe’schen Weltanschauung
(GA 2).

Kosten: Spende an Dozenten nach eigenem Ermessen. Für Nichtmitglieder der Anthroposophischen Gesellschaft bitten wir um einen Solidarbeitrag für die Raumnutzung. Gemeinschaftliches Mittagessen (durch gemeinsames Kochen) wird gemeinsam finanziert und organisiert. Die Kosten für Künsterlisches Material werden aktuell noch erruiert. Wir gehen von 5­max 15 Euro aktuell aus.

Ort: Anthroposophische Gesellschaft: Leopoldstrasse 46a München.
Bei weiter entfernter Anreise können wir ggf. ein Ort zum Übernachten ermöglichen – bitte in diesem Fall Isomatte und Schlafsack mitbringn Kostenbeitrag Übernchtung 20 €.

Zum Ablauf

  • Erfahrung und Denken erster Tag.
  • Die Wissenschaft ein Tag.
  • Natur Erkennen und organische Natur ein Tag.
  • Geisteswissenschaft erkennen und künstlerisches Schaffen ein Tag.
Programmvorschlag

Organisiert wird diese Sommerwoche von Christian Richert, Ruben Bollmann und Carolin Schürer.

Anmeldung

Dieses Kontaktformular ist nur für angemeldete Benutzer verfügbar.

Veranstalter kontaktieren

    Datum

    Mo - Fr, 1. - 5. August 2022
    Vorbei!

    Uhrzeit

    9:30 - 17:00

    Beschriftungen

    Seminar

    Veranstaltungsort

    Arbeitszentrum München
    Anthroposophische Gesellschaft, Leopoldstraße 46a, 80802 München
    Website
    http://www.anthroposophie-muenchen.de/
    Kategorie

    Schreibe einen Kommentar

    Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén