Anthroposophische Studienveranstaltungen für junge Menschen

Wie lassen sich Homöopathie und anthroposophische Medizin verstehen?

Wir leben in Zeiten, in denen „Gesundheit“ zum scheinbar kostbarsten Gut unseres Systems geworden ist und „Krankheit“ als ihr Mangel beseitigt gehört. Homöopathie und anthroposophische Medizin nehmen eine deutlich andere Perspektive dazu ein. Doch was hat es damit auf sich? :Sie spielen für viele Menschen eine große Rolle, doch nur wenige haben das eigene Erleben durch eine inhaltliche Beschäftigung ergänzt. Für eine solche gemeinsame Auseinandersetzung soll Anfang Juli im Sinne eines Arbeits-, und Begegnungsformates junger Menschen ein Beginn geschaffen werden.

Inhaltlich schlagen wir vor, folgende Gebiete zu thematisieren: Historische Verortung von klassischer Homöopathie sowie anthroposophischer Medizin | Gegensätze, Gemeinsamkeiten und Verhältnis beider Ansätze | Grundprinzipien (Simile, Verdünnung vs. Potenzierung/Dynamisierung, …) | Wirksamkeitsverständnis und die dahinterliegende Frage nach dem Leben bzw. dem Lebendigen | Individuelle Verortung in der aktuellen Debatte | usw. – wir freuen uns auf Dich und Deine Fragen!


Wer möchte, darf gerne einen inhaltlichen Beitrag mitbringen!

Zeit4.7.2022. ab 9:30 Uhr – 6.7.2022, Ende gegen 17:00 Uhr
OrtZukunftsdorf Sonnerden, Bodenhof 115, Gersfeld (Rhön)
Kostenfür Übernachtung und Essen: 70-80 €
LektüreTextempfehlungen werden ca. 2 Wochen vor Beginn
der Veranstaltung an die Teilnehmenden gesendet
Teilnehmende6 – 15

Anmeldung sowie ggf. vorbereitetes Thema bitte bis zum 25.6.

Bei niemandem soll die Teilnahme daran scheitern, dass der Beitrag nicht bezahlt werden kann.

Dieses Kontaktformular ist nur für angemeldete Benutzer verfügbar.

Veranstalter kontaktieren

    Datum

    Mo - Mi, 4. - 6. Juli 2022
    Vorbei!

    Uhrzeit

    9:30 - 17:00

    Kosten

    70 - 80 € für Übernachtung und Essen

    Beschriftungen

    Seminar

    Veranstaltungsort

    Sonnenerden
    Zukunftsdorf Sonnerden, Bodenhof 115, Gersfeld (Rhön)

    Schreibe einen Kommentar

    Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén